KrisenPRCamp 2014: Echte Krisen, digitale Empörungswellen & überschätzte Relevanz

KrisenPRCamp

Es ist Sonntag, der 13. April. Es ist der Tag nach dem KrisenPRCamp, das sich nichts Geringeres auf die Fahnen geschrieben hat, als das Thema Krisenkommunikation zwei Tage lang aus verschiedensten Perspektiven zu beleuchten und zu diskutieren. Auch wenn ich sehr froh darüber bin, dabei gewesen zu sein und das aus meiner Sicht bisher inhaltlich beste Barcamp erlebt zu haben, so hatte dieses Wochenende auch irgendwie einen faden Beigeschmack, der sich aus unterschiedlichsten Krisendefinitionen, dem häufig verwendeten Begriff ‚Shitstorm’ und überschätzter Relevanz zusammensetzt.

Continue reading

Perlen der Woche

Perlen

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Das Problem mit der Filterblase

(Bildquelle: CC BY-ND 2.0 BY Photoclinique | flickr.com)

Auf dem CommunityCamp in Berlin wurde am letzten Wochenende im Oktober ausführlich über das Berufsbild des Social Media Managers diskutiert. Er twittert während der Arbeit, besucht diese Barcamps, die Push-Notifications auf dem Smartphone stehen selten still und dann noch diese Google Hangouts. Für viele Kollegen und Kunden sind wir Paradiesvögel. Genauer betrachtet sind wir gefangen in einer Filterblase, in der kaum jemand versteht, dass eine andere Person den Edgerank nicht kennt. Ich glaube, wir haben an manchen Stellen den Bodenkontakt verloren, es uns in unserer Filterblase zu gemütlich gemacht. Wir vernachlässigen die eigentliche Aufgabe des Social Media Managers, die darin besteht, der Berater und zentrale Ansprechpartner für digitale Themen zu sein, ob für das Unternehmen, eine Agentur oder Kunden. Continue reading

Gewinnt eines von 5 Büchern über die Jobsuche im Social Web

Jobsuche_Buch

Das war ein wirklich turbulentes  und ereignisreiches Jahr für mich: die Jobsuche Anfang Januar, der Start in den neuen Job bei digitalSTROM im April, die Hochzeit im August und nun die Veröffentlichung des Buchs “Jobsuche im Social Web” vom O’Reilly-Verlag mit einem Gastkapitel von mir. 5 Exemplare dieses tollen Ratgeberbuchs möchte ich an dieser Stelle verlosen. Continue reading

Perlen der Woche

Perlen

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Perlen der Woche

Perlen

Perlen der Woche

Perlen
  • “Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, der War for Talents, anspruchsvolle High Potentials, Laufbänder am Arbeitsplatz, Sabbaticals, Recruiting via Social Media, Klout-Scores als Alternative zum Bewerbungsgespräch – unsere Arbeitswelt vollzieht einen radikalen Umbruch. Arbeitgeber und Arbeitnehmer verhandeln zur Zeit deren Gesetzmäßigkeiten. Der „New Work Award 2013“ des neu gegründeten Ideenlabors in Kooperation mit XING versucht, dem Stand der Verhandlungen auf die Spur zu kommen.”

    tags: Arbeiten Zukunft perlen demographischer Wandel Bewerbung

  • “”Unsere Mediennutzung verändert sich dramatisch!” Wie oft begegnen wir diesem apokalyptisch anmutenden Ausspruch? Medienpolitische Konferenzen, Vorträge, Artikeln und Interviews beschwören häufig die Endzeitstimmung der traditionellen Massenmedien. Sicherlich kommt dies einer Binsenweisheit gleich und doch verbirgt sich dahinter ebenfalls eine treffende Zustands- oder besser Prozessbeschreibung.”

    tags: Mediennutzung Online Offline perlen

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Generation Y – Zur Hölle mit den Schubladen

Schubladendenken

Ich glaube, ich muss hier etwas klarstellen: Denn ich fühle mich in keiner der ach so gerne verwendeten Schubladen wirklich wohl, geschweige denn, dass ich mich mit den Klischeebildern identifizieren kann. Irgendwie soll ich zu den ‚Digital Natives’ gehören, obwohl ich gerne online aber nicht ‚always on’ bin. Meine berufliche Laufbahn ist mir wichtig, ohne dass ich direkt als ‚Karrierefrau’ betitelt werden möchte, die neben dem Beruf keine Familie kennt. Ich trage ein dunkles Brillengestell, ohne mich als ‚Hipster’ zu sehen. Und ob man es glaub oder nicht, ich bin 1985 geboren und kann mich so gar nicht mit dem identifizieren, was gestern bei Lead Digital über die ‚Generation Y’ zu lesen war.

Continue reading