Jetzt auch auf Facebook

Ab heute bin ich mit meinem Blog auch auf Facebook vertreten. Derzeit gibt es noch keine Vanity-Url, aber sobald die 25 voll sind, wird sich das ändern :–).

Von meiner eigenen Facebook-Nutzung ausgehend kann ich sagen, dass ich es als äußert komfortabel empfinde, wenn Blogs, die ich gerne lese, auch in meinem Facebook-Stream enthalten sind. Im Grunde genommen wird Facebook mehr und mehr zu einem Aggregator für Informationen aus meinem persönlichen und beruflichen Umfeld. Zudem sind zahlreiche Newsseiten und Blogs teil meines Facebook-Streams.

Ich freue mich nun auf viele neue Anregungen, Kommentare, Diskussionen und natürlich über jeden Fan!

 

Update: Dank Eurer Unterstützung habe ich mir folgende Url sichern können: http://www.facebook.com/blogpunktefrau

Perlen der Woche – 27.04.2011

Multimedia

Im Interview spricht der ZDF-Reporter und Redakteur Rafael Bujotzek über die Bedeutung des Podcasts – „Der Erfolg gibt dem Podcast recht“

Social Media

Warum Bloggen und soziale Medien zeitgemäß sind

Beitrag von Thomas Hutter zum neuen Facebook-Send-Button Facebook: der “Send”-Button – wenn das Like nicht alle Freunde erreichen soll“

Netzökonom Holger Schmidt berichtet über eine Studie, nach der din Drittel aller Twitter-Links in Deutschland auf klassische Medien verweist.

Das Schielen auf die großen Zahlen führt am Fan vorbei

Monitoring

Howto: Wie man Social Media mit Google Analytics messen kann

Location Based Services

Sonja Ludscheidt, Mitbegründerin von loca.li, im Gespräch mit Anja Beckmann von der Agentur get noticed! communications. „Location Based Services für Unternehmen nutzen“

Infografiken

Die besten Social Media Monitoring-Tools

The Tweet Topic Explorer

 

Sonstiges

Greenpeace: die Umweltbelastung durch das Web – Das Web wächst und damit sein Energiebedarf

Perlen der Woche – 20.04.2011

re:publica

re:publica XI: Die Nachberichte – eine mehr oder weniger vollständige Liste

Thomas Knüwer und seine Sicht auf die re:publica: „Re-Publica 11: Oder Felix Schwenzel“

Interview mit Jakob Augstein von der freitag „Die Bloggerkonferenz re:publica – kein Ort für Kulturpessimisten“

 

Studie

Studie: SocialMedia Nutzung in der Versicherungsbranche – Interview mit Tobias Lampe

 

Monitoring

Falk Hedemann von t3n.de: „Vergesst den Social Media ROI!“

Roland Fiege über die Möglichkeiten und Grenzen von Social Media Monitoring Software

 

Blogs

http://www.forschungs-blog.de/ des Frauenhofer Instituts ist online.

 

PR

Artikel von Marie-Christine Schindler in der werbewoche: „PR im Social Web: Vom WWF lernen“ [PDF]

„The PR Pro’s Guide to Twitter“ by mashable.com

 

Infografiken

Netzökonom Holger Schmidt über den Auftritt der Energiebranche im Social Web

 

 

Blogreihe Social Media Monitoring Folge 4: „Wenn Meinungsführer Stimmung machen“

Analyse

Beziehung, Dialog, Engagement – das ist es, was das Web so „social“ macht. Beim Social Media Monitoring ist es daher nicht nur wichtig Beiträgen zu identifizieren, sondern auch mit den Verfassern in Kontakt zu treten. Fragen beantworten, Tipps und Anregungen geben, auf Kritik reagieren oder Zusatzinformationen anbieten. Welche Hilfestellungen kann das Monitoring-Tool Heartbeat geben, um die sogenannten Meinungsführer ausfindig zu machen?

Continue reading

Blogreihe Social Media Monitoring Folge 3: Alerts, Reports und Exportfunktionen

Filter

Social Media Monitoring-Tools wie Sysomos Heartbeat durchforsten 24 Stunden 7 Tage die Woche das Web nach relevanten Beiträgen und treffen eine Vorselektion. Den zweiten und nicht weniger wichtigen Schritt, in dem Posts bewertet und eingeordnet werden, übernehmen in den meisten Fällen Redakteure. Meine persönliche Meinung ist, dass dieser Schritt zwingend von Menschenhand ausgeführt werden muss. So ist beispielsweise die Bewertung der Tonalität oder die Einordnung, ob der Kunde über spezielle Beiträge informiert werden muss, eine kognitive Leistung, die nur von einem erfahrenen Social Media Consultant erbracht werden sollte. Ironie oder Botschaften zwischen den Zeilen werden bei automatisierten Auswertungen schnell zur Stolperfalle.  Doch inwiefern können einzelne Funktionen innerhalb des Tools, das Beobachten des Social Web erleichtern? Continue reading

Perlen der Woche – 06.04.2011

Twitter

Studie der Universität Wien: „Wie verweisen deutschsprachige Tweets auf Medieninhalte?“

Falk Hedemann von t3n.de über die Vorteiler eines Dienstes, welcher die Vorzüge von Twitter und Digg miteinander verbindet. „Twitter & Digg: Warum eine Kombination eine Granate für News Stories wäre“

Monitoring

Martin Grothe, Gründer und Geschäftsführer der complexium GmbH, schreibt auf pr-blogger.de über „Aktuelle Informationsdefizite und Themenentwicklungen im Blick der Social Media Analyse“.

Martin Weigert bietet Einblicke der Entwicklung des Monitoring-Tools Twenty Feet: „TwentyFeet lässt tief blicken“

PR und Social Media

Mit der Frage „How PR People Are Destroying Social Media?“ beschäftigen sich Brian Carter und Jörg Wittkewitz von den netzpiloten.

Netzpolitik

Am 20. April um 22.45 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird Amerikas Präsident sich via Facebook den Fragen der Öffentlichkeit stellen. Das Interview soll weltweit übertragen werden, schreibt das Manager Magazin. „Obama stellt sich Facebook-Nutzern“

Print

Thomas Knüwer widmet sich in dem Artikel „Zeitungssterben – eine deutsche Realität“ der Zukunft der Tageszeitung.

Die Otto Brenner Stiftung analysiert in einer Studie Machart und Erfolg der „Bild“-Zeitung“.

 

 

 

Blogreihe Social Media Monitoring Folge 2: “Ein erster Blick ins Cockpit”

Dashboard

Von einem kostenpflichtigen Social Media Monitoring-Tool wünsche ich mir insbesondere, dass es mir meine Arbeit erleichtert. Ergebnisse sollen archivierbar und bei Gelegenheit abrufbar sein, es sollte zahlreiche Analysemöglichkeiten geben und eine Alertfunktion beinhalten usw… Welche Informationen liefert das Tool Heartbeat ? Werden neben Autor, Quelle und URL auch demografische oder geografische Daten mitgeliefert?

Continue reading