BarCampRuhr: Erfahrungen eines Barcamp-Frischlings

Zwei Tage im Unperfekthaus in Essen. Ja, als Person, die noch nie zuvor ein Barcamp besucht hat, gehört man dort definitiv der Minderheit an. Und die Alteingesessenen nennen die „Neuen“ gerne Newbies, Neulinge oder auch Barcamp-Frischlinge, nehmen diese aber ausgesprochen herzlich in ihrer Mitte auf.

Im Vorhinein stellt man sich als Barcamp-Frischling schon so Fragen wie „Wie funktioniert das mit den Sessions?“, „Welche Kriterien muss mein Themenvorschlag erfüllen, um angenommen zu werden?“, „Wie wird die Location sein?“, „Welche Gesichter meiner Timeline werde ich treffen?“ etc.
Continue reading

Perlen der Woche

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Perlen der Woche

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Ungefragtes Reblogging ist Content-Diebstahl

Gestern fühlte ich mich an eine Situation aus meiner Kindheit erinnert: Ich war ein Buskind, hatte eine relativ weite Anreise von 15 Kilometern und war meistens schon über eine halbe Stunde vor Schulbeginn im Aufenthaltsraum anzutreffen, den hat unser Hausmeister netterweise für uns aufgeschlossen, damit wir uns die Zeit bis zum Unterrichtsbeginn nicht auf dem Schulhof vertreiben mussten. In unserer Klasse – wie in vielen anderen auch – gab es die „Spezialisten“, die eben schnell in der halben Stunde noch die Hausaufgaben machten … ähm abschrieben. Und die waren es auch, die sich dann ganz besonders beliebt machten, wenn sie den abgeschriebenen, vom tatsächlichen Autor mühsam zusammengezimmerten Aufsatz im Deutschunterricht auch noch vorgelesen haben.

Continue reading

Perlen der Woche

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Perlen der Woche

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.