punktefrau

Digitale Kommunikation und das tägliche Leben
Treffpunkt

Second Screen, fbcamp und nicht zu vergessen die re:publica

26. April 2012

Ich sitze mit gepacktem Koffer im Büro, denn heute Nachmittag geht’s auf nach Hamburg. In den kommenden zwei Tagen steht dann Facebook auf dem Programm. Nachdem ich auf dem BarCampRuhr mein Barcamp-Premiere feiern durfte, fühle ich mich für das nächste Camp bestens gerüstet. Und ganz besonders freue ich mich, viele bekannte Hamburger und Nicht-Hamburger Gesichter wiederzusehen.

Am kommenden Mittwoch startet dann schon das Klassentreffen in Berlin. Und ja, da habe ich einen Fehler gemacht. Denn statt Sonntag direkt von Hamburg nach Berlin zu reisen und die Tage bis zur re:publica in der Hauptstadt zu verbringen, fahre ich Sonntag nach Köln, um Montag nochmal arbeiten zu gehen, um dann am Dienstag nach Berlin zu fliegen … Nun ja.

Mensch, Mensch, was eine Woche. Verabredungen zum Kaffee, zum Bier, zum Essen, zum Plaudern, Tratschen und Wiedersehen sind ausdrücklich erwünscht. Was ich inhaltlich von beiden Veranstaltungen mitgenommen habe, werde ich an dieser Stelle im Blog berichten.

Noch ein kleiner Hinweis am Rande. Das Thema „Social TV“ ist eines, was mich in der letzten Zeit immer häufiger begleitet und beschäftigt. Das Phänomen „Second Screen“ ist mit diesem unweigerlich verbunden. Im Blog meines Arbeitsgebers habe ich ein paar Überlegungen angestellt, warum wir beim Fernsehen eigentlich Smartphone und Tablet nicht mehr aus der Hand legen können. Eine meiner These: Inmitten dieses Überangebots an Information haben wir verlernt, uns auf einen Inhalt zu konzentrieren. Hier geht’s zum Artikel.

  1. Tja, die gleiche Idee kam mir auch – ebenfalls zu spät. Und ich beneide dich, das Deine Reise heute schon startet – ich muss morgen um 4:15 aufstehen, um den ersten Bus und dann den ersten Flieger nach HH zu erwischen… Also, wir sehen uns (endlich mal) morgen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.