Perlen der Woche

Perlen der Woche

  • „Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, der War for Talents, anspruchsvolle High Potentials, Laufbänder am Arbeitsplatz, Sabbaticals, Recruiting via Social Media, Klout-Scores als Alternative zum Bewerbungsgespräch – unsere Arbeitswelt vollzieht einen radikalen Umbruch. Arbeitgeber und Arbeitnehmer verhandeln zur Zeit deren Gesetzmäßigkeiten. Der „New Work Award 2013“ des neu gegründeten Ideenlabors in Kooperation mit XING versucht, dem Stand der Verhandlungen auf die Spur zu kommen.“

    tags: Arbeiten Zukunft perlen demographischer Wandel Bewerbung

  • „“Unsere Mediennutzung verändert sich dramatisch!“ Wie oft begegnen wir diesem apokalyptisch anmutenden Ausspruch? Medienpolitische Konferenzen, Vorträge, Artikeln und Interviews beschwören häufig die Endzeitstimmung der traditionellen Massenmedien. Sicherlich kommt dies einer Binsenweisheit gleich und doch verbirgt sich dahinter ebenfalls eine treffende Zustands- oder besser Prozessbeschreibung.“

    tags: Mediennutzung Online Offline perlen

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Generation Y – Zur Hölle mit den Schubladen

Ich glaube, ich muss hier etwas klarstellen: Denn ich fühle mich in keiner der ach so gerne verwendeten Schubladen wirklich wohl, geschweige denn, dass ich mich mit den Klischeebildern identifizieren kann. Irgendwie soll ich zu den ‚Digital Natives’ gehören, obwohl ich gerne online aber nicht ‚always on’ bin. Meine berufliche Laufbahn ist mir wichtig, ohne dass ich direkt als ‚Karrierefrau’ betitelt werden möchte, die neben dem Beruf keine Familie kennt. Ich trage ein dunkles Brillengestell, ohne mich als ‚Hipster’ zu sehen. Und ob man es glaub oder nicht, ich bin 1985 geboren und kann mich so gar nicht mit dem identifizieren, was gestern bei Lead Digital über die ‚Generation Y’ zu lesen war.

Continue reading

Perlen der Woche

  • Genau zehn Jahre ist es her, da schrieb Frank Schirrmacher seinen viel diskutierten Artikel “Männerdämmerung” und sagte eine Übernahme der “Bewusstseinsindustrie” durch die Frauen voraus: Von Sabine Christiansen bis Elke Heidenreich – in deutschen Medien gehe ohne Frauen bald gar nichts mehr, prophezeite Schirrmacher.Passiert ist genau das Gegenteil: Die Medien sind so männerdominiert wie kaum noch eine andere gesellschaftliche Organisation. 98 Prozent Männeranteil in den Chefredaktionen von Tages- und Wochenzeitungen, das ist eine Dominanz wie im 19. Jahrhundert, vor der Frauenemanzipation. Beim Fernsehen, Online-Medien und Radio ist es nicht ganz so krass, aber auch da sind mehr als 80 Prozent der Redaktionen von Männern geleitet.

    tags: Frauen Medien Perlen

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Heimat ist nicht nur ein Ort, Heimat ist ein Gefühl

In Battenhausen, im schönen Nordhessen, 325 Einwohner – Tendenz eher sinkend… –, gibt eine Kneipe, eine Telefonzelle, einen Briefkasten, eine Durchfahrtsstraße, zwei Bushaltestellen, zwei Kaninchenvereine, einen Skilift, einen Sportplatz, natürlich auch Häuser, einige Bauernhöfe und rings herum den Kellerwald – Natur pur. Das ist der Ort, an dem ich aufgewachsen bin, in dem meine Großeltern am anderen Ende des Dorfs wohnen, wo jeder jeden kennt und es immer mindestens vier bis fünf Grad kühler ist als im Rheinland. Christian nennt diesen Ort daher liebevoll „Hessisch Sibirien“. Doch dieser Ort ist mehr als nur ein Ort. Er ist meine Heimat. Und Heimat ist vor allem ein Gefühl, ein Gefühl zu wissen, hier sind meine Wurzeln, hier komme ich her. Klingt poetisch. Ist aber so!

Continue reading

Perlen der Woche

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Perlen der Woche

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.