Die Kluft zwischen Wissen und Ahnungslosigkeit wird größer

Viele von uns bewegen sich täglich in diesem Internet. Noch bevor wir unser E-Mail-Programm öffnen, haben wir schon ein Auge auf dem Twitter- und das andere auf dem Facebook-Stream. Dabei rauscht an einem Tag eine gehörige Portion Informationen an uns vorbei. Und selbst für uns ist es schwierig, die relevanten Informationen herauszufiltern. Ich beobachte mit Sorge, dass die Kluft zwischen wissend und ahnungslos, immer größer wird.

Continue reading

PR, die über Pressemitteilungen hinausgeht – stARTcamp Köln

„Endlich mal ein Barcamp in Köln“ schoss es mir durch den Kopf, als die Veranstalter den Termin für das stARTcamp Köln bekannt gaben. Und allen, die gestern nicht dabei sein konnten, kann ich nur sagen: Ich bin sehr froh, dabei gewesen zu sein. Ihr solltet nächstes Jahr auch kommen! Viele inhaltlich gute Sessions, eine tolle Stimmung unter den Teilnehmern, viele für mich neue Gesichter und eine perfekte Organisation haben diese Veranstaltung rund gemacht. Eine tolle Erfahrung für mich persönlich: Ich habe auf dem Startcamp Köln meine erste Session zum Thema Online PR gehalten. Continue reading

Lasst es uns bitte Internet nennen

Was es nicht alles gibt: Facebook-Berater, Xing-Strategen, Twitter-Experten – und alle sind sie Social-Media-Berater. Was die alles Tolles entwickeln: Facebook- & Twitter-Strategien, Xing-Konzepte und ganz wichtig eine Social-Media-Strategie. Es reicht! Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem der Begriff „Social Media“ bei mir Unwohlsein auslöst, und ich ihn einfach nicht mehr hören kann. Daher meine Bitte: Können wir Social Media nicht einfach wieder Internet nennen?

Continue reading

Nicht dein Tanzbereich, sondern unser Tanzbereich: Kommunikation gestern und heute

Es war einmal eine Welt, in der hatte alles seinen festen Platz, und es hatte auch alles seine Ordnung. Keine Stellungnahme verließ die Unternehmen, bevor nicht die Unternehmenskommunikation und in letzter Instanz der Pressesprecher einen Haken daran setzten und das Schriftstück auf den „Unternehmenssprech“ anpasste.

Wenn Kunden, Journalisten oder Interessenten Informationen von den Firmen etwas wissen wollten, wendeten diese sich an eben diese Stellen. Ging es dabei um Presseinformationen, kontaktierte man die Unternehmenskommunikation, bei Broschüren oder Events kam das Marketing ins Spiel, und der Vertrieb wurde bei Interesse an dem Produkt oder der Dienstleistungen zu Rate gezogen.

Continue reading

Perlen der Woche – 18. August 2011

Social Media

Gründerszene – Wie ein internes Twitter die Projektkommunikation verbessert

Frank Hamm über den Tod der Social-Media-Agenturen und -Berater 

Why Journalists Find Social Media Essential

 

Blogs

Ein guter Beitrag wird auch ohne Keywords in Title und Description oft gelesen

 

Social Media Monitoring

Wem soll man folgen – neues Twitter-Analyse-Tool via mashable.com

 

Forschung & Wissenschaft 

Wozu Kunst? Zu Walter Benjamins „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“ (1)

Wie geht’s der deutschen Online-Forschung? 

ZDF Hyperland – Webscheue Wissenschaftler

 

iPad & iPhone

Die 50 besten iPhone Apps 2011 

 


Außen hui, innen pfui

In den letzten Monaten ist es mir immer wieder aufgefallen: Agenturen, Unternehmen und große Konzerne steigern ihre Präsenzen in den sozialen Netzwerken. Service-Angebot auf Twitter, neue Facebook-Kampagne, Webseiten-Relaunch mit Social Media Newsroom, usw. Von außen blitzt und blink es. Ein professioneller Auftritt in den Social Media ist wichtig – das steht außer Frage.

Continue reading