Punktlandung

Lasst es uns bitte Internet nennen

16. August 2012

Was es nicht alles gibt: Facebook-Berater, Xing-Strategen, Twitter-Experten – und alle sind sie Social-Media-Berater. Was die alles Tolles entwickeln: Facebook- & Twitter-Strategien, Xing-Konzepte und ganz wichtig eine Social-Media-Strategie. Es reicht! Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem der Begriff „Social Media“ bei mir Unwohlsein auslöst, und ich ihn einfach nicht mehr hören kann. Daher meine Bitte: Können wir Social Media nicht einfach wieder Internet nennen?

weiterlesen

Punktlandung

Netzidentität vor der Geburt – Schwangerschaftsstatus auf Facebook

2. August 2011

Ich oute mich in diesem Moment vielleicht als Spießer, aber als ich heute morgen die Meldung auf mashable.com gelesen habe, dass es nun möglich ist, die eigene Schwangerschaft auf Facebook bekanntzugeben (ähnlich wie man Familienmitglieder hinzufügen kann), konnte ich nur mit dem Kopf schütteln. Auch wenn ich noch keine Kinder habe, empfinde ich diese Funktion auf Facebook als vollkommen überflüssig.

weiterlesen

Zweipunktnull

Das zersplitterte Ich

14. Februar 2011
Schizophrenie

Wenn man mal so in sich geht und die einzelnen Plattformen, auf denen man tagtäglich unterwegs ist, aufzählt, kommen dabei schon einige zusammen. Fotouploads und -recherchen auf Flickr, Xing und LinkedIn für die Geschäftskontakte, Slideshare für Präsentationen, Issuu für Dokumente und Broschüren, auf Facebook hält man Kontakt zu Freunden, auf Twitter ist man rund um die Uhr bei spannenden Diskussionen dabei, auf Quora findet man so manche Frage beantwortet. Die einzelnen Plattformen unterscheiden sich jedoch nicht nur durch ihre Anwendung. Auch der Umgang einzelner Mitglieder variiert.

weiterlesen

Zweipunktnull

Der Einsatz sozialer Medien in der Automobilindustrie

3. Februar 2011
Bild: CC-BY Aerial Photography | flickr.com

Heute bin ich auf eine interessante Studie der KPMG AG Wirtschaftsprüfergesellschaft und des Instituts für Marketing der Universität St. Gallen gestoßen. Im Mittelpunkt steht der Einsatz sozialer Medien und Netzwerke in der Automobilindustrie. Basis der Studie sind die Daten von 39 telefonischen Einzelinterviews mit IT-Executives der Automobilindustrie aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Folgende Forschungsfragen werden mit dem speziellen Fokus auf die Automobilbranche diskutiert:

weiterlesen